Klicken Sie auf den unteren Button, um die Sprachumschalter über GoogleTranslate zu laden.

Inhalt laden

PGRpdiBjbGFzcz0iZ3RyYW5zbGF0ZV93cmFwcGVyIiBpZD0iZ3Qtd3JhcHBlci01ODE3MzI3MSI+PC9kaXY+
Circular Economy AZuR Winner 2023
Suche
Close this search box.

AZuR-Netzwerk mit 16 Partnern auf der THE TIRE COLOGNE 2024

AZUR FINDET WEGE UND LÖSUNGEN FÜR EINEN ÖKOLOGISCH UND ÖKONOMISCH SINNVOLLEN REIFEN-KREISLAUF

THE TIRE COLOGNE ist vom 4. Juni bis zum 6. Juni 2024 stärker denn je von Nachhaltigkeit geprägt. Das trifft auch auf die Produkte und Mobilitätslösungen der Reifenbranche zu. In diesem Zusammenhang nimmt auch die Bedeutung geschlossener Wertstoffkreisläufe in einer Circular Economy zu. Als Wegbereiter einer nachhaltigen Reifen-Kreislaufwirtschaft in Europa präsentiert sich AZuR der globalen Reifen- und Räderbranche mit 16 Partnern in Halle 7.

 

Am Netzwerk-Messestand auf der TIRE COLOGNE präsentieren die AZuR-Partner auf einer Fläche von 450 Quadratmetern alle Segmente der nachhaltigen Reifen-Kreislaufwirtschaft – von der nachhaltigen Neureifenherstellung über die Runderneuerung bis zur stofflichen und chemischen Verwertung. Im Zentrum des AZuR-Messestands lädt eine Lounge zum Austausch und Netzwerken in entspannter Atmosphäre ein. Abgerundet wird der Auftritt durch verschiedene Diskussionsrunden und Panel-Diskussionen.

 

Der Messestand der Allianz Zukunft Reifen ist mittig in die Themenwelt „Circular Economy“ in der zentralen Messerhalle 7 eingebettet. Hier werden in verschiedenen Schwerpunktinseln die verschiedenen Phasen der Kreislaufwirtschaft vorgestellt. Die Themenwelt regt zum Austausch neuer Lösungsansätze an: Von der zertifizierten Sammlung von Altreifen über die Runderneuerung bis hin zur stofflichen und chemischen Verwertung.

 

Folgende AZuR-Partner sind auf dem Netzwerk-Messestand vertreten:

AZuR bei der DKT 2024

  Teilnahme am Science-Campus im Rahmen der Deutschen Kautschuk-Tagung in Nürnberg    Vom 1. bis 4. Juli 2024 präsentieren Unternehmen der Kautschukindustrie aus aller Welt

Weiterlesen »