Klicken Sie auf den unteren Button, um die Sprachumschalter über GoogleTranslate zu laden.

Inhalt laden

PGRpdiBjbGFzcz0iZ3RyYW5zbGF0ZV93cmFwcGVyIiBpZD0iZ3Qtd3JhcHBlci04MjY2ODExMCI+PC9kaXY+
Circular Economy AZuR Winner 2023
Suche
Close this search box.

Schirmherr

Engagiert für die Kreislaufwirtschaft | partnerschaftliche Kooperation

Schirmherr

Die Spezialisten rund um Räder und Reifen

Der wdk - Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e. V.

Der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e. V. ist die Spitzenorganisation der deutschen Hersteller von Bereifungen und Technischen Elastomer-Erzeugnissen. Der Verband vertritt rund 200 Unternehmen mit ca. 70.000 Beschäftigten. Mit Stephan Rau, dem Technischen Geschäftsführer des wdk, fungiert der Verband seit 2021 als Schirmherr von AZuR.

Engagement für die Kreislaufwirtschaft

Ein Kernanliegen des wdk ist die ressourcenschonende Wieder- und Weiterverwertung von Gummiprodukten, insbesondere Altreifen. Neben Runderneuerung und Reparatur von Altreifen sieht der Verband in der Verwendung des wertvollen Sekundärrohstoffs Gummigranulat eine effektive Möglichkeit, Kautschuk und Kreislaufwirtschaft perfekt zu kombinieren. Der wdk setzt sich für einen bewussten und sparsamen Ressourcenverbrauch wie dem Recycling von Altreifen ein, die beispielsweise im Rahmen der stofflichen Verwertung zu Granulat verarbeitet werden. Darüber hinaus veröffentlicht der wdk jährlich Statistiken zu den Verwertungswegen und Mengen von Altreifen.

Wichtige Partnerschaft

Mit viel Engagement begleitet Stephan Rau seit Beginn der Schirmherrschaft AZuR-Veranstaltungen wie Kolloquien, Netzwerktreffen oder Messebesuche und steht als bedeutsamer und geschätzter Partner mit Rat und Tat zur Seite, um die Ziele des Netzwerks voranzubringen. Die Zusammenarbeit mit dem wdk als kompetenter, international aufgestellter und gut vernetzter Ansprechpartner stellt für das AZuR-Netzwerk eine wertvolle Kooperation dar, um aktiv die Themen Recycling, Nachhaltigkeit, Umweltschutz und übergeordnet die Circular Economy voranzubringen. Gemeinsam wollen wir Antworten und Lösungen für die Zukunftssicherung des Altreifen-Recyclings liefern und die Wiederverwertbarkeit von Reifen und Kautschukprodukten im Sinne der Kreislaufwirtschaft weiter ausbauen.