Partner werden

Mit einem großen Netzwerk erhöhen wir die Chancen auf innovativere Ergebnisse und zukünftige Lösungen für die Nutzung von Altreifen

Partner werden

Innovationsforum Altreifen-Recycling

Im Bereich Altreifen sind alle gefragt

Das Innovationsforum Altreifen-Recycling richtet sich an alle Akteure im Bereich Altreifen und angrenzende Industrien, Verbände und Forschungseinrichtungen. Je größer und umfassender das wachsende Netzwerk wird, desto größer die Chancen auf innovative Ergebnisse und zukünftige Lösungen für die Nutzung von Altreifen.

Aktuell bestehen enge Verbindungen in folgende Bereiche:

Verbände/Organisationen

Als Sprachrohre und Interessens­vertreter sind Verbände für AZuR unabdingbar.

Entsorger/zertifizierte Altreifenentsorger

Bei den Entsorgern und zertifizierten Altreifenentsorgern entstehen immer größere Berge an Altreifen.

Runderneuerer

Bevor Reifen stofflich oder thermisch verwertet werden, ist eine mögliche neue Nutzung als Reifen zu prüfen.

Stoffliche Verwerter

Wenn Altreifen nicht Runderneuert werden können, ist der politische Wille, sie stofflich zu verwerten.

Thermische Verwerter und Pyrolyse

Wenn Altreifen nicht stofflich verwertet werden können, so sind sie immer noch ein wertvoller Rohstoff.

Industrie

Große Industrieunternehmen sind in die Herstellung der benötigten Komponenten von Reifen beteiligt.

Straßenbau

Zunächst auf der Straße und dann in der Straße – so kann die Entwicklung von Altreifen auch aussehen.

Forschung/Wissenschaft​

Um Innovationen zu kreieren und voranzutreiben ist fundierte und vor allem freie Forschung unabdingbar.

Natur/Umwelt

Umweltverbände und Politik liefern den nötigen Input für einen nachhaltigen und schonenden Umgang mit der Natur.

Machen Sie mit - Werden Sie azur Partner

Wir sind ein NEtzwerk, das ZU VERÄNDERUNG BEWEGt

Gemeinsam verfolgen wir vier Ziele:

Vorteile von AZuR:

Wie werde ich eigenständiger Partner innerhalb von AZuR?

Das Projekt ist zunächst bis Ende 2022 angelegt. Mitte 2022 entscheidet das Netzwerk gemeinsam, wie es weitergehen soll. Jeder Partner zahlt einen jährlichen Beitrag. Dabei gibt es zwei unterschiedliche Staffelungen:

Mitglieder, die 2020 dazustoßen, zahlen für 2020 1.500 Euro und für die beiden Folgejahre jeweils 2.500 Euro. Neue Mitglieder ab 2021 zahlen pro Jahr 3.000 Euro. Jedes Mitglied verpflichtet sich, zunächst bis Ende 2022 seinen Beitrag zu leisten.

EnglishGerman

Branchen-Umfrage

Ihre Meinung ist gefragt!

Wie sehen Sie den Stand der Dinge beim Altreifen- /Altgummi-Recycling?