Klicken Sie auf den unteren Button, um die Sprachumschalter über GoogleTranslate zu laden.

Inhalt laden

PGRpdiBjbGFzcz0iZ3RyYW5zbGF0ZV93cmFwcGVyIiBpZD0iZ3Qtd3JhcHBlci03Nzg2NjYxMiI+PC9kaXY+
Circular Economy AZuR Winner 2023
Suche
Close this search box.

AZuR erhält den Europäischen Transportpreis Nachhaltigkeit 2024

FACHMAGAZIN TRANSPORT ZEICHNET IN MÜNCHEN AZUR-STUDIE ZUR POSITIVEN ÖKOBILANZ DER RUNDERNEUERUNG AUS

AZuR erhält den Europäischen Transportpreis Nachhaltigkeit 2024

 

Die Allianz Zukunft Reifen hat den Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit 2024 in der Kategorie Reifen und Reifen-Peripherie erhalten. Ausgezeichnet wurde von einer Jury des Fachmagazins Transport die AZuR-Studie zur positiven Ökobilanz der Runderneuerung. Nach der vom Fraunhofer-Institut UMSICHT durchgeführten Studie, die von der DBU gefördert wurde, spart die Runderneuerung im Vergleich zur Neureifenherstellung rund zwei Drittel der Rohstoffe, über 60 Prozent CO2-Emissionen und 50 Prozent Energie. Zu den Preisträgern gehören u.a. auch Daimler Truck, Volvo Truck, Iveco Magirus und Scania Deutschland.

 

AZuR-Netzwerk-Koordinatorin Christina Guth, die den Preis in München mit AZuR-Partner Günter Ihle (CEO von Rigdon) entgegennahm, freute sich, mit der Studie „einen wichtigen Beitrag zur ökologischen Transformation des Transportwesens“ geleistet zu haben. Die Auszeichnung belohnt aus Sicht von Günter Ihle „das langjährige AZuR-Engagement für den Königsweg der nachhaltigen, klimagerechten Reifen-Kreislaufwirtschaft.“

 

Runderneuerte Markenreifen für Lkw und Nutzfahrzeuge bieten bei klaren ökologischen Vorteilen dieselbe Qualität, Sicherheit und Laufleistung wie vergleichbare Neureifen. Für die Allianz Zukunft Reifen (AZuR) ist die Runderneuerung deshalb auch die wichtigste Säule der nachhaltigen Reifen-Kreislaufwirtschaft. Mit dem Einsatz runderneuerter Markenreifen für Lkw und andere Nutzfahrzeuge können Speditionen, Transport- und Logistik-Unternehmen ihren ökologischen Fußabdruck minimieren, einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten und die Firmenkasse schonen.

 

Im Rahmen der Preisverleihung stellte Christina Guth in München einen vielbeachteten AZuR-Kurzfilm zur Runderneuerung vor. Unter dem Motto „Gemeinsam neue Wege gehen“ werden die moderne Technologie und die ökologischen Vorteile der Runderneuerung anschaulich präsentiert.

 

Unter folgenden Links finden Sie die Bildergalerien und die Pressemitteilung von der Veranstaltung:

 

Bildergalerie Preisverleihung:
ETPN 2024: Echte Siegertypen – die Gewinner in Bildern | ETPN – Europäischer Transportpreis für Nachhaltigkeit, Preisverleihungen, Wettbewerbe Fotostrecke | TRANSPORT – die Zeitung für den Güterverkehr (Lkw, Speditionen, Fuhrpark, Nutzfahrzeuge, Verkehrspolitik, Wirtschaft) (transport-online.de)

 

Bildergalerie Impressionen:
Europäischer Transportpreis für Nachhaltigkeit 2024: Ein Abend in Bildern | ETPN – Europäischer Transportpreis für Nachhaltigkeit Fotostrecke | TRANSPORT – die Zeitung für den Güterverkehr (Lkw, Speditionen, Fuhrpark, Nutzfahrzeuge, Verkehrspolitik, Wirtschaft) (transport-online.de)

 

Pressemitteilung:
Europäischer Transportpreis für Nachhaltigkeit 2024 | HUSS Unternehmensgruppe