Klicken Sie auf den unteren Button, um die Sprachumschalter über GoogleTranslate zu laden.

Inhalt laden

PGRpdiBjbGFzcz0iZ3RyYW5zbGF0ZV93cmFwcGVyIiBpZD0iZ3Qtd3JhcHBlci03NzkyNzkxMyI+PC9kaXY+
Circular Economy AZuR Winner 2023
Suche
Close this search box.

AZuR-Delegation beeindruckt von Michelin- Runderneuerungswerk für Lkw- und Bus-Reifen in Homburg

Die siebzehnköpfige AZuR-Delegation konnte im Michelin-Runderneuerungswerk Homburg einen Blick in die Zukunft der nachhaltigen Runderneuerung von Lkw-Reifen werfen.

Eine AZuR-Delegation mit Vertretern von Presse, Umweltbundesamt, DBU und NRW-Umweltministerium hat Anfang Dezember das moderne Michelin-Runderneuerungswerk in Homburg besichtigt. In der modernen Produktion werden pro Jahr bis zu 620.000 Lkw- und Bus-Reifen auf Basis hochwertiger Michelin-Karkassen runderneuert. Für AZuR-Netzwerk Koordinatorin Christina Guth ist das Michelin-Werk ein Beleg dafür, dass die „Runderneuerung von Nutzfahrzeugreifen ein vielsprechendes, zukunftsweisendes Konzept ist, das nicht nur ökonomisch aufgeht, sondern auch ökologisch und sozial.“   

Lkw-Reifen, die mit dem speziellen Runderneuerungsverfahren MICHELIN REMIX nach den Konstruktionsdaten von Neureifen bearbeitet und nachgeschnitten werden, erreichen eine um bis zu 150 Prozent höhere Laufleistung. In der Fertigung werden nach der AZuR-Studie des Fraunhofer-Instituts UMSICHT erhebliche Mengen an Energie, Rohstoffen und CO2-Emissionen eingespart. Damit sind runderneuerte Lkw-Reifen aus Sicht von AZuR die perfekte Lösung für Fuhrparks, die ihre Betriebskosten und ihren ökologischen Fußabdruck senken wollen.

Der AZuR-Delegation wurden bei einem Werksrundgang die wichtigsten Produktionsabläufe der Runderneuerung vorgestellt. Im Anschluss wurde diskutiert, wie man die Runderneuerungsquote in Deutschland und Europa (wie von AZuR geplant) in den nächsten Jahren weiter erhöhen kann. Von entscheidender Bedeutung dafür ist aus Sicht aller Teilnehmer die Karkasse.

Denn die Runderneuerungsfähigkeit gebrauchter Reifen hängt vor allem von der Qualität der Karkassen ab. Deshalb werden die Karkassen der Lkw-Reifen von Michelin von Anfang an so konzipiert, dass sie mehrere Leben haben und sich mindestens einmal runderneuern lassen. Daran sollten sich aus Sicht von Christina Guth „andere Reifenhersteller orientieren, um die Runderneuerungsquote auch bei Pkw-Reifen erhöhen zu können.“ Mehr über die Vorteile der Runderneuerung erfahren Sie hier.