Azur Netzwerk

Klicken Sie auf den unteren Button, um die Sprachumschalter über GoogleTranslate zu laden.

Inhalt laden

PCEtLSBHVHJhbnNsYXRlOiBodHRwczovL2d0cmFuc2xhdGUuaW8vIC0tPg0KPGEgaHJlZj0iIyIgb25jbGljaz0iZG9HVHJhbnNsYXRlKCdkZXxlbicpO3JldHVybiBmYWxzZTsiIHRpdGxlPSJFbmdsaXNoIiBjbGFzcz0iZ2xpbmsgbnR1cmwgbm90cmFuc2xhdGUiPjxpbWcgc3JjPSIvL2F6dXItbmV0endlcmsuZGUvd3AtY29udGVudC9wbHVnaW5zL2d0cmFuc2xhdGUvZmxhZ3MvMjQvZW4ucG5nIiBoZWlnaHQ9IjI0IiB3aWR0aD0iMjQiIGFsdD0iRW5nbGlzaCIgLz48L2E+PGEgaHJlZj0iIyIgb25jbGljaz0iZG9HVHJhbnNsYXRlKCdkZXxkZScpO3JldHVybiBmYWxzZTsiIHRpdGxlPSJHZXJtYW4iIGNsYXNzPSJnbGluayBudHVybCBub3RyYW5zbGF0ZSI+PGltZyBzcmM9Ii8vYXp1ci1uZXR6d2Vyay5kZS93cC1jb250ZW50L3BsdWdpbnMvZ3RyYW5zbGF0ZS9mbGFncy8yNC9kZS5wbmciIGhlaWdodD0iMjQiIHdpZHRoPSIyNCIgYWx0PSJHZXJtYW4iIC8+PC9hPjxzdHlsZT4jZ29vZy1ndC10dHtkaXNwbGF5Om5vbmUhaW1wb3J0YW50O30uZ29vZy10ZS1iYW5uZXItZnJhbWV7ZGlzcGxheTpub25lIWltcG9ydGFudDt9Lmdvb2ctdGUtbWVudS12YWx1ZTpob3Zlcnt0ZXh0LWRlY29yYXRpb246bm9uZSFpbXBvcnRhbnQ7fS5nb29nLXRleHQtaGlnaGxpZ2h0e2JhY2tncm91bmQtY29sb3I6dHJhbnNwYXJlbnQhaW1wb3J0YW50O2JveC1zaGFkb3c6bm9uZSFpbXBvcnRhbnQ7fWJvZHl7dG9wOjAhaW1wb3J0YW50O30jZ29vZ2xlX3RyYW5zbGF0ZV9lbGVtZW50MntkaXNwbGF5Om5vbmUhaW1wb3J0YW50O308L3N0eWxlPg0KPGRpdiBpZD0iZ29vZ2xlX3RyYW5zbGF0ZV9lbGVtZW50MiI+PC9kaXY+DQo8c2NyaXB0PmZ1bmN0aW9uIGdvb2dsZVRyYW5zbGF0ZUVsZW1lbnRJbml0MigpIHtuZXcgZ29vZ2xlLnRyYW5zbGF0ZS5UcmFuc2xhdGVFbGVtZW50KHtwYWdlTGFuZ3VhZ2U6ICdkZScsYXV0b0Rpc3BsYXk6IGZhbHNlfSwgJ2dvb2dsZV90cmFuc2xhdGVfZWxlbWVudDInKTt9aWYoIXdpbmRvdy5ndF90cmFuc2xhdGVfc2NyaXB0KXt3aW5kb3cuZ3RfdHJhbnNsYXRlX3NjcmlwdD1kb2N1bWVudC5jcmVhdGVFbGVtZW50KCdzY3JpcHQnKTtndF90cmFuc2xhdGVfc2NyaXB0LnNyYz0naHR0cHM6Ly90cmFuc2xhdGUuZ29vZ2xlLmNvbS90cmFuc2xhdGVfYS9lbGVtZW50LmpzP2NiPWdvb2dsZVRyYW5zbGF0ZUVsZW1lbnRJbml0Mic7ZG9jdW1lbnQuYm9keS5hcHBlbmRDaGlsZChndF90cmFuc2xhdGVfc2NyaXB0KTt9PC9zY3JpcHQ+DQoNCjxzY3JpcHQ+DQpmdW5jdGlvbiBHVHJhbnNsYXRlR2V0Q3VycmVudExhbmcoKSB7dmFyIGtleVZhbHVlID0gZG9jdW1lbnRbJ2Nvb2tpZSddLm1hdGNoKCcoXnw7KSA/Z29vZ3RyYW5zPShbXjtdKikoO3wkKScpO3JldHVybiBrZXlWYWx1ZSA/IGtleVZhbHVlWzJdLnNwbGl0KCcvJylbMl0gOiBudWxsO30NCmZ1bmN0aW9uIEdUcmFuc2xhdGVGaXJlRXZlbnQoZWxlbWVudCxldmVudCl7dHJ5e2lmKGRvY3VtZW50LmNyZWF0ZUV2ZW50T2JqZWN0KXt2YXIgZXZ0PWRvY3VtZW50LmNyZWF0ZUV2ZW50T2JqZWN0KCk7ZWxlbWVudC5maXJlRXZlbnQoJ29uJytldmVudCxldnQpfWVsc2V7dmFyIGV2dD1kb2N1bWVudC5jcmVhdGVFdmVudCgnSFRNTEV2ZW50cycpO2V2dC5pbml0RXZlbnQoZXZlbnQsdHJ1ZSx0cnVlKTtlbGVtZW50LmRpc3BhdGNoRXZlbnQoZXZ0KX19Y2F0Y2goZSl7fX0NCmZ1bmN0aW9uIGRvR1RyYW5zbGF0ZShsYW5nX3BhaXIpe2lmKGxhbmdfcGFpci52YWx1ZSlsYW5nX3BhaXI9bGFuZ19wYWlyLnZhbHVlO2lmKGxhbmdfcGFpcj09JycpcmV0dXJuO3ZhciBsYW5nPWxhbmdfcGFpci5zcGxpdCgnfCcpWzFdO2lmKEdUcmFuc2xhdGVHZXRDdXJyZW50TGFuZygpID09IG51bGwgJiYgbGFuZyA9PSBsYW5nX3BhaXIuc3BsaXQoJ3wnKVswXSlyZXR1cm47aWYodHlwZW9mIGdhPT0nZnVuY3Rpb24nKXtnYSgnc2VuZCcsICdldmVudCcsICdHVHJhbnNsYXRlJywgbGFuZywgbG9jYXRpb24uaG9zdG5hbWUrbG9jYXRpb24ucGF0aG5hbWUrbG9jYXRpb24uc2VhcmNoKTt9dmFyIHRlQ29tYm87dmFyIHNlbD1kb2N1bWVudC5nZXRFbGVtZW50c0J5VGFnTmFtZSgnc2VsZWN0Jyk7Zm9yKHZhciBpPTA7aTxzZWwubGVuZ3RoO2krKylpZihzZWxbaV0uY2xhc3NOYW1lLmluZGV4T2YoJ2dvb2ctdGUtY29tYm8nKSE9LTEpe3RlQ29tYm89c2VsW2ldO2JyZWFrO31pZihkb2N1bWVudC5nZXRFbGVtZW50QnlJZCgnZ29vZ2xlX3RyYW5zbGF0ZV9lbGVtZW50MicpPT1udWxsfHxkb2N1bWVudC5nZXRFbGVtZW50QnlJZCgnZ29vZ2xlX3RyYW5zbGF0ZV9lbGVtZW50MicpLmlubmVySFRNTC5sZW5ndGg9PTB8fHRlQ29tYm8ubGVuZ3RoPT0wfHx0ZUNvbWJvLmlubmVySFRNTC5sZW5ndGg9PTApe3NldFRpbWVvdXQoZnVuY3Rpb24oKXtkb0dUcmFuc2xhdGUobGFuZ19wYWlyKX0sNTAwKX1lbHNle3RlQ29tYm8udmFsdWU9bGFuZztHVHJhbnNsYXRlRmlyZUV2ZW50KHRlQ29tYm8sJ2NoYW5nZScpO0dUcmFuc2xhdGVGaXJlRXZlbnQodGVDb21ibywnY2hhbmdlJyl9fQ0KPC9zY3JpcHQ+DQo=

Für eine bessere Altreifentsorgung – AZuR startet mit vielen Plänen ins neue Jahr

Ende 2021 wurde das Netzwerk AZuR 1 ½ Jahre alt. In dieser Zeit ist viel passiert. Auch in 2022 setzt sich das Innovationsforum „Altreifen-Recycling“ AZuR weiter für eine ökonomisch und ökologisch sinnvolle Reifenentsorgung ein. Viele innovative Projekte sind für das neue Jahr geplant.

AZuR (Allianz Zukunft Reifen) macht sich seit 2020 für eine verantwortungsvolle, umweltbewusste Altreifenverwertung stark. Zehn Monate lang hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Netzwerk gefördert; seit Juni 2021 wird es unter der Schirmherrschaft des wdk eigenfinanziert fortgeführt. Mittlerweile gehören 43 diversifizierte Partner aus dem Reifensektor zu AZuR und treiben die branchenübergreifende Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Verbänden und Forschungseinrichtungen weiter voran.

 

Runderneuerungsprojekt

Gemeinsam mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) hat AZuR im Juli 2021 das Runderneuerungsprojekts „Ökologische und ökonomische Bilanzierung der Runderneuerung von Fahrzeugaltreifen“ vorgestellt. Das Projekt soll die Runderneuerung wieder in den Fokus rücken und ihr Potential für den Umweltschutz aufzeigen – mit dem Ziel einer erweiterten Kreislaufwirtschaft, in der Produkte möglichst lange und effizient genutzt werden. Das Runderneuerungsprojekt geht in den nächsten Wochen mit einer neuen Website an den Start: Auf der Website können sich Autofahrer, Flottenmanager und Unternehmer umfassend über die Runderneuerung im Pkw- und Nfz-Bereich informieren und erfahren, wie viele Vorteile runderneuerte Reifen für die Umwelt und den Geldbeutel bieten. Die im Rahmen des Projekts geplante Ökobilanz für zwei Nfz-Reifendimensionen (Antriebsachse und gezogene Achse) und zwei Pkw-Dimensionen wird derzeit vom Fraunhofer-Institut UMSICHT erstellt. Die Ökobilanz soll aktuelle Zahlen zur Qualität von runderneuerten Reifen liefern.

  

Altreifen-Recycling verständlich erklärt

AZuR strebt an, das Thema Altreifen-Recycling möglichst vielen Menschen nahe zu bringen und so mehr in der Gesellschaft zu bewegen. Denn jeder – ob Autofahrer oder nicht – ist von der aktuellen Entsorgungsproblematik im Bereich Reifen betroffen: Lebensmittel und andere Güter des täglichen Bedarfs müssen transportiert werden. Unterm Strich profitiert jeder vom Reifen. Die zum Teil sehr komplizierten Verfahren der Altreifenentsorgung und -verwertung möchte das AZuR-Netzwerk für eine breite Öffentlichkeit verständlich darstellen. Deshalb entwickelt das Team von AZuR derzeit kompakte und informative Thesenpapiere zu den wichtigsten Themen rund um das Altreifen-Recycling – vom Einsammeln der Reifen über die verschiedenen Verwertungsmethoden bis hin zum PAK-Gehalt. Altreifen-Recycling auf den Punkt gebracht!

 

Intensive Zusammenarbeit

Auch in Sachen Netzwerkausbau hat AZuR eine Menge vor: Im Mai plant das Innovationsforum auf der internationale Reifenmesse The Tire Cologne (TTC) dabei zu sein und dort die Arbeit des Netzwerks vorzustellen. Eine Messepräsenz von AZuR ist auch auf der K 2022 in Düsseldorf geplant, der wichtigsten Informations- und Geschäftsplattform der Kunststoff- und Kautschukindustrie.

Um dem Ziel näherzukommen, Altreifen in Zukunft zu 100 Prozent wiederverwerten zu können, möchte AZuR zudem die Zusammenarbeit mit den Universitäten und Forschungseinrichtungen intensivieren. Innerhalb des Netzwerks haben sich verschiedene Projektgruppen gebildet, die sich intensiv mit den Themen „Runderneuerung“, „Stoffliche Verwertung“ und „Thermische Verwertung“ befassen. Neu hinzu kommt die Projektgruppe „Gummiasphalt“: Die Modifizierung mit Gummi macht Asphalt haltbarer und durch die Wiederverwendung gebrauchter Autoreifen im Straßenbau werden wertvolle Ressourcen geschont. Verschiedene Workshops zu diesen Themen sind in Vorbereitung.

Die Veröffentlichung ist kostenfrei. Bitte beachten Sie die jeweiligen Angaben zu den Quellen.

Pressekontakt

CGW GmbH

Christina Guth
c.guth@c-g-w.net
+49 2154 / 88852-11

Karl-Arnold-Straße 8
47877 Willich

AZuR-Kolloquium ein voller Erfolg

Das erste wissenschaftliche AZuR-Kolloquium in Hannover war ein voller Erfolg. Im Deutschen Institut für Kautschuktechnologie tauschten sich achtWissenschaftler deutscher und niederländischer Hochschulen einen ganzen Tag

Weiterlesen »