Klicken Sie auf den unteren Button, um die Sprachumschalter über GoogleTranslate zu laden.

Inhalt laden

PGRpdiBjbGFzcz0iZ3RyYW5zbGF0ZV93cmFwcGVyIiBpZD0iZ3Qtd3JhcHBlci0zNjU2NDM4NyI+PC9kaXY+
Circular Economy AZuR Winner 2023
Suche
Close this search box.

AZuR-Umfrage: Einsatz runderneuerter Reifen durch Flottenbetreiber

AZUR FINDET WEGE UND LÖSUNGEN FÜR EINEN ÖKOLOGISCH UND ÖKONOMISCH SINNVOLLEN REIFEN-KREISLAUF

Runderneuerte Reifen sind die perfekte Lösung für Flottenbetreiber, welche die Betriebskosten ihres Fuhrparks (Nfz/Pkw) senken und ihren ökologischen Fußabdruck minimieren wollen. In einer AZuR-Umfrage soll bis Ende Februar 2023 ermittelt werden, wie Flottenbetreiber runderneuerte Reifen einschätzen und einsetzen, und wie man die Runderneuerungsquote erhöhen könnte.

Neben dem Gewinn von Erkenntnissen verfolgt die AZuR-Umfrage das Ziel, Denkanstöße zu einem nachhaltigeren Flottenmanagement zu geben, unberechtigte Vorurteile gegenüber rund­erneuerten Reifen abzubauen und die ökonomischen wie ökologischen Vorteile der Rund­erneuerung zu vermitteln.

Runderneuerte Reifen für Nutzfahrzeuge und Pkw bieten Flottenbetreibern gegenüber Neureifen klare ökologische und ökonomische Vorteile. Die Runderneuerten haben eine vergleichbare Qualität, Sicherheit und Laufleistung wie Neureifen, sind in der Anschaffung oft günstiger und stehen zudem im Einklang mit den Zielen einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft.

Fuhrparks mit leichten Transportfahrzeugen (LLkw) eignen sich besonders für die Ausstattung mit rund­erneuerten Reifen. Da die Reifen hier häufig gewechselt werden, gibt es eine hohe Verfüg­barkeit von Karkassen geringem Durchschnittsalter und geringer Kilometer­belastung, da die LLkw oft im Stop-and-Go-Einsatz auf der letzten Meile unterwegs sind.

Mit der Teilnahme an der Umfrage unterstützen Flottenbetreiber AZuR dabei, wichtige Erkenntnisse für die bedarfs­gerechte Optimierung runderneuerter Reifen für Nutzfahrzeuge und Pkw zu gewinnen und umzusetzen. Die Ergebnisse der Umfrage werden Teilnehmern und Interessenten gerne per E-Mail zugesendet.

Wir bedanken uns für die Teilnahme und die Unterstützung einer nachhaltigen Reifen-Kreis­laufwirtschaft: https://de.research.net/r/RD79X8D.