Azur Netzwerk

Klicken Sie auf den unteren Button, um die Sprachumschalter über GoogleTranslate zu laden.

Inhalt laden

PCEtLSBHVHJhbnNsYXRlOiBodHRwczovL2d0cmFuc2xhdGUuaW8vIC0tPg0KPGEgaHJlZj0iIyIgb25jbGljaz0iZG9HVHJhbnNsYXRlKCdkZXxlbicpO3JldHVybiBmYWxzZTsiIHRpdGxlPSJFbmdsaXNoIiBjbGFzcz0iZ2xpbmsgbnR1cmwgbm90cmFuc2xhdGUiPjxpbWcgc3JjPSIvL2F6dXItbmV0endlcmsuZGUvd3AtY29udGVudC9wbHVnaW5zL2d0cmFuc2xhdGUvZmxhZ3MvMjQvZW4ucG5nIiBoZWlnaHQ9IjI0IiB3aWR0aD0iMjQiIGFsdD0iRW5nbGlzaCIgLz48L2E+PGEgaHJlZj0iIyIgb25jbGljaz0iZG9HVHJhbnNsYXRlKCdkZXxkZScpO3JldHVybiBmYWxzZTsiIHRpdGxlPSJHZXJtYW4iIGNsYXNzPSJnbGluayBudHVybCBub3RyYW5zbGF0ZSI+PGltZyBzcmM9Ii8vYXp1ci1uZXR6d2Vyay5kZS93cC1jb250ZW50L3BsdWdpbnMvZ3RyYW5zbGF0ZS9mbGFncy8yNC9kZS5wbmciIGhlaWdodD0iMjQiIHdpZHRoPSIyNCIgYWx0PSJHZXJtYW4iIC8+PC9hPjxzdHlsZT4jZ29vZy1ndC10dHtkaXNwbGF5Om5vbmUhaW1wb3J0YW50O30uZ29vZy10ZS1iYW5uZXItZnJhbWV7ZGlzcGxheTpub25lIWltcG9ydGFudDt9Lmdvb2ctdGUtbWVudS12YWx1ZTpob3Zlcnt0ZXh0LWRlY29yYXRpb246bm9uZSFpbXBvcnRhbnQ7fS5nb29nLXRleHQtaGlnaGxpZ2h0e2JhY2tncm91bmQtY29sb3I6dHJhbnNwYXJlbnQhaW1wb3J0YW50O2JveC1zaGFkb3c6bm9uZSFpbXBvcnRhbnQ7fWJvZHl7dG9wOjAhaW1wb3J0YW50O30jZ29vZ2xlX3RyYW5zbGF0ZV9lbGVtZW50MntkaXNwbGF5Om5vbmUhaW1wb3J0YW50O308L3N0eWxlPg0KPGRpdiBpZD0iZ29vZ2xlX3RyYW5zbGF0ZV9lbGVtZW50MiI+PC9kaXY+DQo8c2NyaXB0PmZ1bmN0aW9uIGdvb2dsZVRyYW5zbGF0ZUVsZW1lbnRJbml0MigpIHtuZXcgZ29vZ2xlLnRyYW5zbGF0ZS5UcmFuc2xhdGVFbGVtZW50KHtwYWdlTGFuZ3VhZ2U6ICdkZScsYXV0b0Rpc3BsYXk6IGZhbHNlfSwgJ2dvb2dsZV90cmFuc2xhdGVfZWxlbWVudDInKTt9aWYoIXdpbmRvdy5ndF90cmFuc2xhdGVfc2NyaXB0KXt3aW5kb3cuZ3RfdHJhbnNsYXRlX3NjcmlwdD1kb2N1bWVudC5jcmVhdGVFbGVtZW50KCdzY3JpcHQnKTtndF90cmFuc2xhdGVfc2NyaXB0LnNyYz0naHR0cHM6Ly90cmFuc2xhdGUuZ29vZ2xlLmNvbS90cmFuc2xhdGVfYS9lbGVtZW50LmpzP2NiPWdvb2dsZVRyYW5zbGF0ZUVsZW1lbnRJbml0Mic7ZG9jdW1lbnQuYm9keS5hcHBlbmRDaGlsZChndF90cmFuc2xhdGVfc2NyaXB0KTt9PC9zY3JpcHQ+DQoNCjxzY3JpcHQ+DQpmdW5jdGlvbiBHVHJhbnNsYXRlR2V0Q3VycmVudExhbmcoKSB7dmFyIGtleVZhbHVlID0gZG9jdW1lbnRbJ2Nvb2tpZSddLm1hdGNoKCcoXnw7KSA/Z29vZ3RyYW5zPShbXjtdKikoO3wkKScpO3JldHVybiBrZXlWYWx1ZSA/IGtleVZhbHVlWzJdLnNwbGl0KCcvJylbMl0gOiBudWxsO30NCmZ1bmN0aW9uIEdUcmFuc2xhdGVGaXJlRXZlbnQoZWxlbWVudCxldmVudCl7dHJ5e2lmKGRvY3VtZW50LmNyZWF0ZUV2ZW50T2JqZWN0KXt2YXIgZXZ0PWRvY3VtZW50LmNyZWF0ZUV2ZW50T2JqZWN0KCk7ZWxlbWVudC5maXJlRXZlbnQoJ29uJytldmVudCxldnQpfWVsc2V7dmFyIGV2dD1kb2N1bWVudC5jcmVhdGVFdmVudCgnSFRNTEV2ZW50cycpO2V2dC5pbml0RXZlbnQoZXZlbnQsdHJ1ZSx0cnVlKTtlbGVtZW50LmRpc3BhdGNoRXZlbnQoZXZ0KX19Y2F0Y2goZSl7fX0NCmZ1bmN0aW9uIGRvR1RyYW5zbGF0ZShsYW5nX3BhaXIpe2lmKGxhbmdfcGFpci52YWx1ZSlsYW5nX3BhaXI9bGFuZ19wYWlyLnZhbHVlO2lmKGxhbmdfcGFpcj09JycpcmV0dXJuO3ZhciBsYW5nPWxhbmdfcGFpci5zcGxpdCgnfCcpWzFdO2lmKEdUcmFuc2xhdGVHZXRDdXJyZW50TGFuZygpID09IG51bGwgJiYgbGFuZyA9PSBsYW5nX3BhaXIuc3BsaXQoJ3wnKVswXSlyZXR1cm47aWYodHlwZW9mIGdhPT0nZnVuY3Rpb24nKXtnYSgnc2VuZCcsICdldmVudCcsICdHVHJhbnNsYXRlJywgbGFuZywgbG9jYXRpb24uaG9zdG5hbWUrbG9jYXRpb24ucGF0aG5hbWUrbG9jYXRpb24uc2VhcmNoKTt9dmFyIHRlQ29tYm87dmFyIHNlbD1kb2N1bWVudC5nZXRFbGVtZW50c0J5VGFnTmFtZSgnc2VsZWN0Jyk7Zm9yKHZhciBpPTA7aTxzZWwubGVuZ3RoO2krKylpZihzZWxbaV0uY2xhc3NOYW1lLmluZGV4T2YoJ2dvb2ctdGUtY29tYm8nKSE9LTEpe3RlQ29tYm89c2VsW2ldO2JyZWFrO31pZihkb2N1bWVudC5nZXRFbGVtZW50QnlJZCgnZ29vZ2xlX3RyYW5zbGF0ZV9lbGVtZW50MicpPT1udWxsfHxkb2N1bWVudC5nZXRFbGVtZW50QnlJZCgnZ29vZ2xlX3RyYW5zbGF0ZV9lbGVtZW50MicpLmlubmVySFRNTC5sZW5ndGg9PTB8fHRlQ29tYm8ubGVuZ3RoPT0wfHx0ZUNvbWJvLmlubmVySFRNTC5sZW5ndGg9PTApe3NldFRpbWVvdXQoZnVuY3Rpb24oKXtkb0dUcmFuc2xhdGUobGFuZ19wYWlyKX0sNTAwKX1lbHNle3RlQ29tYm8udmFsdWU9bGFuZztHVHJhbnNsYXRlRmlyZUV2ZW50KHRlQ29tYm8sJ2NoYW5nZScpO0dUcmFuc2xhdGVGaXJlRXZlbnQodGVDb21ibywnY2hhbmdlJyl9fQ0KPC9zY3JpcHQ+DQo=

Runderneuerte für ein sauberes Berlin

BSR Fahrzeuge vor dem Brandenburger Tor

 

Die Berliner Stadtreinigung (BSR) ist Deutschlands größtes kommunales Stadtreinigungsunternehmen und für die Entsorgung von Restmüll und Bioabfall von zwei Millionen Haushalten verantwortlich. Viele Fahrzeuge der BSR-Flotte fahren bereits mit runderneuerten Reifen.

 

Nachhaltigkeit ist ein Kernanliegen der BSR: Das Unternehmen will Umwelt, Ressourcen und das Klima schützen und achtet deshalb auf eine umweltfreundliche Entsorgung und Weiterverwendung von Abfällen. Auch durch die Nutzung von runderneuerten Reifen leistet das Unternehmen einen Beitrag zum Umweltschutz: Bereits 83 Prozent der BSR-Fahrzeuge in der Reifendimension > 17‘‘ sind mit runderneuerten Reifen unterwegs. Das spart Energie und schont wertvolle natürliche Ressourcen.

Umstieg auf Runderneuerte

Derzeit setzt die BSR auf runderneuerte Reifen bei Müllfahrzeugen in der Reifengröße 295/80R22.5. Nach umfassendem Reifentest plant das Unternehmen, den Einsatz von Runderneuerten auch auf die nächstgrößeren Fahrzeugflotten auszuweiten, d. h.  Streu-, Baggersaug-, Container-, Ladekran- und Spülfahrzeuge mit der Reifengröße 315/80R22.5. Für den Umstieg auf Runderneuerte hat die BSR ein Karkassenmanagement – also die Nutzung runderneuerter Reifen – mit den Partnern Michelin und RuLa-BRW eingeführt. Mit durchdachtem Karkassenmanagement konnte das Unternehmen rund 90 Prozent der Reifen aus eigener Abgabe in den Kreislauf der BSR zurückführen – ganz im Sinne der  Kreislaufwirtschaft werden die Produkte so möglichst lange genutzt und Abfall vermieden.

Effektiv Kosten sparen

Von dieser Entwicklung profitiert nicht nur die Umwelt, sondern das ist auch wirtschaftlich: Das Unternehmen spart pro Jahr rund 45.000 Euro durch den Einsatz von runderneuerten Reifen – Tendenz steigend, was 1:1 den Gebührenzahlern zugutekommt. Denn wenn noch weitere Fahrzeugflotten mit Runderneuerten ausgerüstet werden, reduziert das die Kosten zusätzlich. Die BSR wünscht sich für die Zukunft, runderneuerte Reifen auch bei Transportern zu nutzen und möchte das Karkassenmanagement für weitere Reifengrößen ausbauen.

 

Das Beispiel der BSR zeigt: Der Einsatz runderneuerter Reifen bei der Fahrzeugflotte ist ein Gewinn für alle Seiten – für die Umwelt ebenso wie für die Berlinerinnen und Berliner.

AZuR-Kolloquium ein voller Erfolg

Das erste wissenschaftliche AZuR-Kolloquium in Hannover war ein voller Erfolg. Im Deutschen Institut für Kautschuktechnologie tauschten sich achtWissenschaftler deutscher und niederländischer Hochschulen einen ganzen Tag

Weiterlesen »