Neues Klimaziel

EU-Kommission schlägt 55 Prozent weniger Emissionen bis 2030 vor

Die Naturereignisse der letzten Woche haben es gezeigt. Wir müssen handeln. Die EU-Kommission will mit „Fit for 55“ die Emissionen in Europa bis 2030 drastisch reduzieren. Die Anforderungen an die Unternehmen und die Gesellschaft steigen. Konkret hat die Kommission eine Änderung des vorgeschlagenen Europäischen Klimagesetzes vorgelegt, um das Emissionsreduktionsziel von mindestens 55 Prozent bis 2030 als Zwischenziel auf dem Weg zur angestrebten Klimaneutralität bis 2050 festzuschreiben.

 

Das AZuR-Netzwerk leistet bereits zu diesen Zielen seinen Beitrag. Das Innovationsforum Altreifen-Recycling öffnet diesen Kreis weit über diese Interessenten hinaus. Alle relevanten und an dem Thema interessierten Marktteilnehmer und Akteure werden in dem Netzwerk zusammengeführt und kooperieren.

 

In Europa finden sich beste Voraussetzungen, sich mit Wissen und Technologien gegenseitig zu unterstützen und gemeinsam mit anderen Branchen und Akteuren neue Marktansätze und Produkte zu entwickeln. Es soll sichergestellt werden, dass die Branche zukunftsfähige und markttaugliche Produkte entwickelt und gleichzeitig die Altreifen dem Werkstoffkreislauf zugeführt werden. Durch das Vorhaben entstehende Kooperationen sichern, dass die Branche langfristig diese Ziele verfolgt. Die Circular Economy ist der Weg, mehr Wertschöpfung aus einem Wertstoffkreislauf herauszuholen und ressourcenschonend zu arbeiten.

Forum Nachhaltig Wirtschaften

Runderneuerte Reifen müssen Standard werden Das Forum „Nachhaltig Wirtschaften“ berichtet über das DBU-Förderprojekt. Die Entsorgungsproblematik in Deutschland steigt kontinuierlich an, umso wichtiger ist es, dass

Weiterlesen »
EnglishGerman