Klicken Sie auf den unteren Button, um die Sprachumschalter über GoogleTranslate zu laden.

Inhalt laden

PGRpdiBjbGFzcz0iZ3RyYW5zbGF0ZV93cmFwcGVyIiBpZD0iZ3Qtd3JhcHBlci03NTY5NzIxMyI+PC9kaXY+
Circular Economy AZuR Winner 2023
Suche
Close this search box.

AZuR-Altreifen-Resolution auf der THE TIRE COLOGNE 24 offiziell unterzeichnet

124 Verbände, Abgeordnete, Unis und Unternehmen der Reifen-Recyclingbranche aus ganz Europa unterstützen die AZuR-Resolution zur Zukunfts-Sicherung der Altreifenverwertung.

AZuR-Altreifen-Resolution

Um die Zukunft der umweltgerechten Altreifenverwertung in Europa zu sichern, hat die Allianz Zukunft Reifen eine Resolution an die Europäische Politik verfasst. Die viel beachtete Resolution fordert unter anderem, dass alle in der Europäischen Union eingesetzten Reifen in der EU wiederverwertet bzw. recycelt werden sollen. Neureifen sollen möglichst nachhaltig hergestellt werden, Altreifen durch Runderneuerung, stoffliche oder chemische Verwertung im Wertstoff-Kreislauf gehalten werden.

Am 4. Juni 2024 wurde die AZuR-Resolution auf der THE TIRE COLOGNE offiziell verabschiedet – mit Unterstützung von 124 EU-Abgeordneten, Verbänden, NGOs (wie der deutschen Stiftung Meeresschutz), Universitäten, Instituten und Unternehmen der Reifen-Recyclingbranche aus ganz Europa. Im nächsten Schritt soll die Resolution mit allen Unterschriften den Verantwortlichen in der EU-Kommission zugestellt werden – verbunden mit der Forderung, jetzt endlich zu handeln.

Denn die Realisierung einer nachhaltigen Reifen-Kreislaufwirtschaft, als Modell für andere Branchen und Abfallströme, ist durch die teils widersprüchliche Gesetzgebung auf EU-Ebene gleich mehrfach gefährdet. Auch um die ambitionierten Klimaziele des Green Deal zu erreichen, ist aus Sicht von AZuR-Netzwerk-Koordinatorin Christina Guth schnelles Handeln erforderlich: „Wenn wir es in Europa nicht gemeinsam schaffen, die Weichen bis zum Jahr 2030 auf eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft zu stellen, hat das gravierende Auswirkungen auf Klima, Umwelt, Wirtschaft und Arbeitsplätze.”

Die AZuR-Resolution an die EU finden Sie hier